Winter Series Longwy/ Frankreich: Bericht von Marc Fischer über seinen Sieg

Bericht: Marc Fischer

Bilder: Marc Fischer

Winter Series Longwy / Frankreich
Samstag war Training in Gruppen, ich ging mit 2 Autos an den Start um zu sehen welches der beiden Autos besser / schneller ist. Den ganzen Samstag über war ich von den Zeiten her immer der Schnellste und konnte als Einziger am Samstag eine 11,9 fahren und somit zeigen das der neue ERYX 4.0 sehr gut funktioniert.
Am Sonntag standen dann 3 Vorläufe und 3 Finale auf dem Programm
in den Vorläufen konnte ich mich eindeutig durchsetzen und das Bild von Samstag wiedergeben das ich der Schnellste war. Ich fuhr die schnellste Runde mit 12.0 sek.!
1. Finale: Vom Start weg konnte ich mich Runde für Runde absetzen bis ich einen Vorsprung von 3Sek. hatte und habe es danach ruhig angehen lassen und habe dieses Finale gewonnen.
2. Finale: Ich konnte mich sofort wieder absetzen und schnelle Runden fahren aber leider nach 2 Min 30 Sek. ging hinten rechts mein Reifen kaputt und ich musste aufhören.
3. Finale: durch meinen Ausfall im 2. Finale war wieder alles offen aber vom Start weg konnte ich mich wieder sofort absetzen vom Feld und gewann das Finale mit Tagesbestzeit und bin der Einzige der 26 Runden im Finale gefahren ist..

Endresultate:
TQ + 1. Marc Fischer / ERYX 4.0
2. Loic Jasmin
3. Julian Borowski / ERYX 3.0
4. Lucas Urbain
5. Leo Arnold
6. Thimo Weissbauer / ERYX 3.0
7. Andreas Weyhoven / ERYX 3.0
8. David Ehrbar / Serpent
9. Valentin Lehmann
10. Manuel Wagner

Mit 5 Serpent im A Finale vertreten was wirklich sehr gut war und man konnte sehen das der Serpent sehr gut lief und schnell war an diesem Wochenende.

Posted in News, Race Reports.